SIMON GEISSBÜHLER

Dr.rer.soc.

Publikationsliste


Publikationsliste als PDF

Monographien

Geissbühler, Simon und Daniel Ryf (2016). Der einarmige Auswanderer. Eine Spurensuche vom Emmental nach Argentinien. Zürich: NZZ Libro.
Geissbühler, Simon (2015). Iulie însângerat. România și Holocaustul din vara lui 1941. București: Curtea Veche.
Geissbühler, Simon (2014a). Die Schrumpf-Schweiz. Auf dem Weg in die Mittelmässigkeit. Bern: Stämpfli.
Geissbühler, Simon (2014b). Once Upon a Time Never Comes Again. The Traces of the Shtetl in Southern Podolia (Ukraine). Bern: Projekt 36.
Geissbühler, Simon (2013). Blutiger Juli. Rumäniens Vernichtungskrieg und der vergessene Massenmord an den Juden 1941. Paderborn: Schöningh.
Geissbühler, Simon (2010a). Like Shells on a Shore. Synagogues and Jewish Cemeteries of Northern Moldavia. Bern: Projekt 36.
Geissbühler, Simon (2010b). Spuren, die vergehen. Auf der Suche nach dem jüdischen Sathmar/Satu Mare. Berlin: Hentrich & Hentrich.
Geissbühler, Simon (2009). Jüdische Friedhöfe der Bukowina. Bukarest: Noi Media Print [auch erhältlich in Rumänisch: Cimitire evreieşti din Bucovina, Englisch: Jewish Cemeteries of Bucovina, Französisch: Cimetières juifs de Bucovine, Ukrainisch].
Geissbühler, Simon (2007). Babuschka Anna. Das Leben einer ukrainischen Bäuerin im 20. Jahrhundert. Wien: LIT-Verlag.
Geissbühler, Simon (2001). Zwischen Klassenkampf und Integration. Die soziopolitischen Einstellungen von Arbeitnehmern in der Schweiz im internationalen Vergleich (1971-1998). Bern: Haupt (gleichzeitig: Diss. Universität Bern).
 

Herausgeberschaften

Geissbühler, Simon (ed.) (2016). Romania and the Holocaust. Events – Contexts – Aftermath. Stuttgart/New York: ibidem/Columbia University Press.
Geissbühler, Simon (Hrsg.) (2014). Kiew – Revolution 3.0. Der Euromaidan 2013/14 und die Zukunftsperspektiven der Ukraine. Stuttgart: ibidem.
Geissbühler, Simon (ed.) (2011). Demokracja bezpośrednia. Szwajcarska demokracja modelem dla XXI wieku? Warszawa: Semper.
Geissbühler, Simon (Hrsg.) (2008). Der amerikanische Neokonservatismus und die Aussenpolitik der USA. Anne Bayefsky, Max Boot, Michael A. Ledeen, Joshua Muravchik und Douglas Murray in der Diskussion. Wien: LIT-Verlag.
Armingeon, Klaus und Simon Geissbühler (Hrsg.) (2000). Gewerkschaften in der Schweiz. Herausforderungen und Optionen. Zürich: Seismo.
Geissbühler, Simon (Hrsg.) (1998). Sport und Gesellschaft. Bern: Peter Lang.
 

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften

Geissbühler, Simon (i.E.). Romanian Anti-Semitism during the Interwar Period as Mirrored in the Reports of the "Jewish Telegraphic Agency", Studia Hebraica.
Geissbühler, Simon (2016). The Struggle for Holocaust Memory in Romania and How Ukraine Can Learn from It, Israel Journal of Foreign Affairs 10(3).
Geissbühler, Simon (2015a). Тринадцять тез про Голокост на підконтрольних Румунії територіях у липні 1941 року, Голокост і сучасність [13 Theses on the Holocaust in Romanian-Controlled Territories in July 1941, Holocaust and Modernity] 12(1): 87-104.
Geissbühler, Simon (2015b). On Alti Rodal’s Letter on Simon Geissbühler’s „The Ukrainian Crisis and the Jews: A Time for Hope or Dispair“, Israel Journal of Foreign Affairs 9(1): 156-158.
Geissbühler, Simon (2014a). Does Direct Democracy Really Work? A Review of the Empirical Evidence from Switzerland, Przegląd Politologiczny 4: 87-97.
Geissbühler, Simon (2014b). “He spoke Yiddish like a Jew”: Neighbors’ Contribution to the Mass Killing of Jews in Northern Bukovina and Bessarabia, July 1941, Holocaust and Genocide Studies 28(3): 430-449.
Geissbühler, Simon (2014c). The Ukrainian Crisis and the Jews: A Time for Hope or Despair?, Israel Journal of Foreign Affairs VIII:2: 77-85.
Geissbühler, Simon (2013). The Rape of Jewish Women and Girls during the First Phase of the Romanian Offensive in the East, July 1941: A Research Agenda and Preliminary Findings, Holocaust Studies. A Journal of Culture and History 19(1): 59-80.
Geissbühler, Simon (2012). Staring at the Past with Eyes Wide Shut: Holocaust Revisionism and Negationism in Romania, Israel Journal of Foreign Affairs VI: 3 (2012): 127-135.
Geissbühler, Simon (2009/2010). Bucharest's "Lost" Synagogues as "Lieux sans Mémoire", Studia Hebraica 9/10 : 383-394.
Geissbühler, Simon (2005). Theorie und Praxis der Körpererziehung bei Philipp Emanuel von Fellenberg (1771-1844), SportZeiten. Sport in Geschichte, Kultur und Gesellschaft 5(1): 47-58.
Geissbühler, Simon (2002a). Die Bestimmungsfaktoren der Great Society. Ein Beitrag zur politischen Sozialgeschichte der USA, Historische Mitteilungen HMRG 15: 255-267.
Geissbühler, Simon (2002b). Gewalt im Sport - Eine (ebenfalls polemisierende) Replik, SportZeiten. Sport in Geschichte, Kultur und Gesellschaft 2(2): 75-83.
Geissbühler, Simon (2002c). Noch immer nur "Träume": Diskurse und Strategien zur Armutsbekämpfung in Mexiko 2000/01, Asien Afrika Lateinamerika 30(2): 151-159.
Geissbühler, Simon (2002d). No Religion, No (Political) Values? Political Attitudes of Atheists in Comparison, Journal for the Study of Religions and Ideologies 2: 114-122.
Geissbühler, Simon (2002e). Sozialstruktur und Laufbahnmuster der schweizerischen diplomatischen Elite, Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft 8(1): 79-92.
Geissbühler, Simon (2001a). Die Gewerkschaften in der "New Economy" - Eine Untersuchung am Beispiel der Schweiz, SWS-Rundschau 41(2): 235-249
Geissbühler, Simon (2001b). "Une Suisse neutre ne doit pas être une Suisse morte". Drei alternative Neutralitätskonzeptionen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert, Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 51(4): 535- 541.
Geissbühler, Simon (2000). Die bernische Auswanderung in die Vereinigten Staaten 1870-1930. Eine quantitative Untersuchung, Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 62(3): 85-105.
Geissbühler, Simon (1999a). Antikommunismus und Sport im Kalten Krieg. Die Diskussionen um einen Olympia-Boykott der Schweiz 1956 und 1980 im historischen Vergleich, Sozial- und Zeitgeschichte des Sports 13(1): 38-47.
Geissbühler, Simon (1999b). Are Catholics Still Different? Catholicism, Political Attitudes and Party Attachments in Switzerland, 1970-95, West European Politics 22(3): 223-240.
Geissbühler, Simon (1999c). Parteipolitische Orientierungen von Katholiken in der Schweiz nach 1970: Wandel oder Kontinuität?, Zeitschrift für Schweizerische Kirchengeschichte 93: 189-200.
Geissbühler, Simon (1999d). Politische Orientierungen gewerkschaftlich organisierter Arbeiter- und Mittelschichten in der Schweiz, Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft 5(2): 39-65.
Geissbühler, Simon (1999e). Sprachenkonflikt und Leistungssport. Eine interdisziplinäre Untersuchung zum linguistischen Cleavage in der Schweiz und in Kanada, Sportwissenschaft 29(1): 80-91.
Geissbühler, Simon (1999f). The Bernese Emigration to the United States, 1870-1930: A Quantitative Analysis of Economic Factors, Migracijske teme 15(3): 377-391.
Geissbühler, Simon (1998). Arbeiterbewegung und staatliche Sozialpolitik in den USA im 20. Jahrhundert, Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung 40(2): 33-42
 

Aufsätze in Sammelpublikationen

Geissbühler, Simon (i.E.). Wanting-not-to-know about the Holocaust in Romania: A Wind of Change?, in Florian, Alexandru (ed.). Holocaust Public Memory in Post-Communist Romania. Bloomington: Indiana University Press.
Geissbühler, Simon (2016a). Introduction, in Geissbühler, Simon (ed.). Romania and the Holocaust. Events – Contexts – Aftermath. Stuttgart/New York: ibidem/Columbia University Press, pp. 7-15.
Geissbühler, Simon (2016b). What We Now Know about Romania and the Holocaust – and Why it Matters in Geissbühler, Simon (ed.). Romania and the Holocaust. Events – Contexts – Aftermath. Stuttgart/New York: ibidem/Columbia University Press, pp. 241-266.
Geissbühler, Simon (2014). Einleitung, in: Geissbühler, Simon (Hrsg.). Kiew – Revolution 3.0. Der Euromaidan 2013/14 und die Zukunftsperspektiven der Ukraine. Stuttgart: ibidem, S. 7-31.
Geissbühler, Simon (2013). Poza nurtem pozornej debaty – test siedmu mitów o szwajcarskim modelu demokracji, in Wiśniewska-Paź, Barbara (ed.). Współczesna demokracja bezpośrednia. Kraków, pp. 55-69.
Geissbühler, Simon (2012). Neutralność Szwajcarii: Czym jest neutralność? Czy w dalszym ciągu odgrywa ważną rolę?, in Smoliński, Józef and Zbigniew Tomkowski (eds.). Neutralność państw europejskich, Warszawa: WSM, pp. 17-19.
Geissbühler, Simon (2011). Wprowadzenie, in Geissbühler, Simon (ed.) Demokracja bezpośrednia. Szwajcarska demokracja modelem dla XXI wieku? Warszawa: Semper, pp. 6-8.
Geissbühler, Simon (2008a). Einleitung, in Geissbühler, Simon (Hrsg.). Der amerikanische Neokonservatismus und die Aussenpolitik der USA. Wien: LIT-Verlag, S. 1-2.
Geissbühler, Simon (2008b). Prefaţă, in Linder, Wolf (Hrsg.). Democraţia directă in Elveţia. Bucureşti. Ambasada elveţiei, pp. 4-11.
Geissbühler, Simon (2008c). Rumänien - Ein neues Eldorado für (Schweizer) Investoren?, in Müller, Susanne (Hrsg.). Management Guide Rumänien. Frankfurt am Main: Cross-Culture Publishing, S. 121-123.
Geissbühler, Simon (2008d). Woodrow Wilsons Traum, Theodore Roosevelt Mittel: Neokonservative aussenpolitische Konzepte und die Bush-Administration, in Geissbühler, Simon (Hrsg.). Der amerikanische Neokonservatismus und die Aussenpolitik der USA. Wien: LIT-Verlag, S. 87-114.
Geissbühler, Simon (2000). Links, sozialdemokratisch, klassenkämpferisch? Gewerkschaftsmitglieder in der Schweiz und ihre Einstellungen zur Politik, in Armingeon, Klaus und Simon Geissbühler (Hrsg.). Gewerkschaften in der Schweiz. Herausforderungen und Optionen. Zürich: Seismo, S. 71-97.
Geissbühler, Simon (1999g). über die Modernisierung einer (scheinbaren) Idylle. Die Entwicklung der Gemeinde Kallnach von 1700 bis 1914, in Hurni-Schwab, Fritz et al. (Hrsg.). Kallnacher Chronik. Kallnach: Kulturkommission, S. 29-40.
Geissbühler, Simon (1998a). Einleitung: Sport als Mikrokosmos der Gesellschaft, in Geissbühler, Simon (Hrsg.). Sport und Gesellschaft. Bern: Peter Lang, S. 7-9.
Geissbühler, Simon (1998b). Teilnahme oder Boykott? Der Schweizer Sport, der Kalte Krieg und die Olympischen Spiele 1980 in Moskau, in Geissbühler, Simon (Hrsg.). Sport und Gesellschaft. Bern: Peter Lang, S. 65-82.
 

Kleinere Beiträge (inkl. Zeitungsartikel und Interviews)

Geissbühler, Simon (2016). Verdauliche Häppchen für die Medien. Kalter Kaffee – oder der Mythos von der SP als Arbeiterpartei, Basler Zeitung (11.2.): 4
Geissbühler, Simon (2014a). Blutiger Juli, EDA-Bulletin 1: 61.
Geissbühler, Simon (2014b). Die Ukraine-Krise im Fokus, EDA-Bulletin 3: 40.
Geissbühler, Simon (2014c). „La democrazia diretta rende felici“ – Interview, Ticinonline (10.9.).
Geissbühler, Simon (2014d). Unbequem bleiben. Ist die von Kaspar Villiger angemahnte liberale Konterrevolution auf absehbare Zeit realistisch? Schweizer Monat 1022 (Dezember 2014): 16-17.
Geissbühler, Simon (2014e). Wir schrumpfen die Schweiz, Weltwoche (18.9.): 40-41.
Geissbühler, Simon (2014f). „Volk ist nicht zu dumm für direkte Demokratie“ – Interview, 20 Minuten (5.9.).
Geissbühler, Simon (2013a). Ein Holocaust in „primitiver“ Handarbeit – Interview, Allgemeine Deutsche Zeitung (19. Juni 2013).
Geissbühler, Simon (2013b). Gabriel Narutowicz: Szwajcarska perspektywa lub: Co mogłoby być? (Co by było gdyby), in Geissbühler, Simon (Hrsg.). Gabriel Narutowicz (1865 - 1922): Prezydent - Polak – Szwajcar. Warschau.
Geissbühler, Simon (2013c). Geschichte als Instrument der Public Diplomacy: Kann das (gut) gehen?, DR-Bulletin 3: 46-47.
Geissbühler, Simon und Niculin Jäger (2012). Der Botschafter – das (un)bekannte Wesen, Neue Zürcher Zeitung (22.8.).
Geissbühler, Simon (2011a). Die direkte Demokratie - das (un)bekannte Wesen? "Direct Democracy Project" der Schweizer Botschaft in Polen, DR-Bulletin 6: 34-35.
Geissbühler, Simon (2011b). "Die grosse Ukraine ist heute einfach zu gross" - Interview mit Juri Andruchowytsch, Frankfurter Rundschau (6.1.2011).
Geissbühler, Simon (2011c). Jewish Heritage in Northern Romania, in Atlantic Tour (ed.). Romania. Bucharest: Atlantic Tour, pp. 20-21.
Geissbühler, Simon (2011d). Zablotow: Manès Sperbers ostgalizisches Shtetl, der Holocaust und ein vergessener Friedhof, Projekt 36 - Occasional Paper No. 4 [www.projekt36.ch].
Geissbühler, Simon (2010a). Coltirea, International Jewish Cemetery Project [iajgs.org/cemetery/].
Geissbühler, Simon (2010b). Die verlorenen Synagogen von Bukarest. Von jüdischen Nachbarschaften zu erinnerungsleeren grossstädtischen Räumen, Projekt 36 - Occasional Paper No. 3 [www.projekt36.ch].
Geissbühler, Simon (2010c). Rediscovering Yiddishland in Romania: Bucecea, Mihăileni, Vadul-Rashkov, Carei (Paper presented at the Yiddish(er)Velt Festival 2010, Bucharest, Romania, September 3, 2010).
Geissbühler, Simon (2009a). Der Schweizer Erweiterungsbeitrag für Rumänien, DeBizz. Deutschsprachiges Wirtschaftsmagazin in Rumänien 68: 48.
Geissbühler, Simon (2009b). Moldovita, International Jewish Cemetery Project [iajgs.org/cemetery/].
Geissbühler, Simon ( 2009c). Wer oben ist, will kein Rom mehr sein, Der Bund (19.1.2009): 2.
Geissbühler, Simon (2009d). Vama, International Jewish Cemetery Project [iajgs.org/cemetery/].
Geissbühler, Simon (2008a). Die "Prinzen der Dunkelheit" am Ende?, Der Bund (2.12.2008): 14.
Geissbühler, Simon (2008b). Die Schweiz feiert ihren 717. Geburtstag, DeBizz. Deutschsprachiges Wirtschaftsmagazin in Rumänien 55: 22.
Geissbühler, Simon (2008c). EURO 08: Projekte der Schweizer Botschaft, DeBizz. Deutschsprachiges Wirtschaftsmagazin in Rumänien 52: 22.
Geissbühler, Simon (2008d). Rumänien: Aktuelle Wirtschaftslage und Chancen und Risiken für die Schweizer Wirtschaft, SEC-Info (Juni): 6-7.
Geissbühler, Simon (2008e). Was ist in (m)einem Buch?, DRA-Bulletin 02/2008: 36-37.
Geissbühler, Simon (2006a). Das spannende Leben der Diplomaten. Interview und Porträt, Appenzeller Volksfreund (2. März 2006): 3.
Geissbühler, Simon (2006b). DEZA - Mexiko - Beraterstab Departementschefin, Quattro Stagioni (Hauszeitung der DEZA) 55: 16-17.
Geissbühler, Simon (2006c). Wer tippte am besten? Eine quantitative Nachanalyse der Voraussagen des Erfolgs der 32 Nationalmannschaften bei der Fussball-WM 2006. Bern (Unpublished Paper).
Geissbühler, Simon (2005a). Die Strategie der Partnerschaften. Die Besuchsdiplomatie des State Department als Instrument der Koalitionsbildung. Bern (Unpublished Paper).
Geissbühler, Simon (2005b). Ein Plädoyer für die (richtig verstandene) politische Berichterstattung. Bern: EDA.
Geissbühler, Simon (2005c). Ohne zu schreiben, kann man nicht denken, oder: Was kann und soll die politische Berichterstattung der Botschaften, DRA-Bulletin 07/2005: 26-27.
Geissbühler, Simon (2003). Vom Sinn und Zweck bilateraler Diplomatie. Die Mär vom Bedeutungsverlust des Zwischenstaatlichen, Neue Zürcher Zeitung (24. Oktober 2003, Nr. 247): 15.
Geissbühler, Simon (1998). Codebuch zur Umfrage unter Mitgliedern von vier schweizerischen Arbeitnehmerorganisationen 1998. Bern: Institut für Politikwissenschaft.
Geissbühler, Simon (1997). Bestimmungsfaktoren staatlicher Sozialpolitik in den USA: New Deal und Great Society im historischen Vergleich. Bern: Universität Bern (Lizentiatsarbeit).
Geissbühler, Simon (1996a). Normalität und Kooperation. Vor 47 Jahren anerkannte die Schweiz den jungen Staat Israel, Jüdische Rundschau , Nr. 6, 55. Jg, S. 2.
 

Rezensionen

Geissbühler, Simon (i.E.). Schmitt, Oliver Jens (2016). Căpitan Codreanu. Aufstieg und Fall des rumänischen Faschistenführers. Wien: Paul Zsolnay Verlag, DAMALS.
Geissbühler, Simon (2016a). Shapiro, Paul A. (2015). The Kishinev Ghetto 1941-1942. A Documentary History of the Holocaust in Romania’s Contested Borderlands. Tuscaloosa: The University of Alabama Press, Yad Vashem Studies.
Geissbühler, Simon (2016b). Struve, Kai (2015). Deutsche Herrschaft, ukrainischer Nationalismus, antijüdische Gewalt. Der Sommer 1941 in der Westukraine. Berlin: De Gruyter Oldenbourg, Sehepunkte (www.sehepunkte.de).
Geissbühler, Simon (2015a). Glass, Hildrun (2013). Deutschland und die Verfolgung der Juden im rumänischen Machtbereich 1940-1944. München: Oldenbourg Verlag, Deutsch-Rumänische Hefte XVIII(1): 35.
Geissbühler, Simon (2015b). Köpernik, Gerhard (2014). Faschisten im KZ. Rumäniens Eiserne Garde und das Dritte Reich. Berlin: Frank & Timme, Deutsch-Rumänische Hefte XVIII(2): 38.
Geissbühler, Simon (2015c). Rossoliński-Liebe, Grzegorz (2014). Stepan Bandera: The Life and Afterlife of a Ukrainian Nationalist. Fascism, Genocide, and Cult. Stuttgart: ibidem-Verlag, Religion & Gesellschaft in Ost und West 43(8): 30.
Geissbühler, Simon (2015d). Rossoliński-Liebe, Grzegorz (2014). Stepan Bandera: The Life and Afterlife of a Ukrainian Nationalist. Fascism, Genocide, and Cult. Stuttgart: ibidem-Verlag, Israel Journal of Foreign Affairs 9(3): 539-541.
Geissbühler, Simon (2014). Veidlinger, Jeffrey (2013). In the Shadow of the Shtetl. Small-Town Jewish Life in Soviet Ukraine. Bloomington/Indianapolis: Indiana University Press, H-Soz-u-Kult. (14.4.2014)
Geissbühler, Simon (2008). I. M. Paşcu: The Battle for NATO - Personal Report, Südosteuropa-Mitteilungen 48 (5/6).
Geissbühler, Simon (2006). Altwegg, Jürg (2006). Ein Tor, in Gottes Namen! über Fussball, Politik und Religion. München/Wien: Carl Hanser Verlag, SportZeiten. Sport in Geschichte, Kultur und Gesellschaft.
Geissbühler, Simon (2004). Gaddis, John Lewis (2004). Surprise, Security, and the American Experience. Cambridge/London: Harvard University Press, Internationale Politik und Gesellschaft 4/2004: 165-167. (http://www.fes.de/IPG/arc_04_d/04_04_d/r_4_04_2.htm)
Geissbühler, Simon (2003). Bacevich, A. J. (2002). American Empire. The Realities and Consequences of U.S. Diplomacy. Cambridge/London: Harvard University Press, Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft 9(3): 155-157.
Geissbühler, Simon (2002a). Ammon, R. J. (2001). Global Television and the Shaping of World Politics. CNN, Telediplomacy, and Foreign Policy. Jefferson/London: McFarland, Politische Vierteljahresschrift 43(2): 389-391
Geissbühler, Simon (2002b). Andrew, J. A. (1998). Lyndon Johnson and the Great Society. Chicago: Ivan R. Dee, Neue Politische Literatur XLVII(3): 495
Geissbühler, Simon (2002c). Schwarz, K.-D. (1999). Weltmacht USA. Zum Verhältnis von Macht und Strategie nach dem Kalten Krieg. Baden-Baden: Nomos, Schweizerische Zeitschrift für Politikwissenschaft 6(2): 119-122.
Geissbühler, Simon (1999a). Gaddis, J. L. (1997). We Now Know. Rethinking Cold War History. Oxford: Clarendon Press, Zeitgeschichte 26(2): 154-155
Geissbühler, Simon (1999b). Hixson, W. L. (1998). Parting the Curtain. Propaganda, Culture, and the Cold War, 1945-1961. New York: St. Martin's Griffin, Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 49(1): 182-183
Geissbühler, Simon (1999c). Johnson, R. D. (1999). Washington, 20. Januar 1961. Der amerikanische Traum. München: dtv, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 47(8): 767-768
Geissbühler, Simon (1999d). Waldschmidt-Nelson, B. (1998). From Protest to Politics. Schwarze Frauen in der Bürgerrechtsbewegung und im Kongress der Vereinigten Staaten. Frankfurt: Campus, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 47(9): 861-862
Geissbühler, Simon (1998a). Moneyhon, C. H. (1997). Arkansas and the New South 1874-1929. Fayetteville: University of Arkansas Press, Rural History. Economy, Society, Culture 9(2): 240-242.
Geissbühler, Simon (1998b). Ritzmann-Blickenstorfer, H. (1997). Alternative Neue Welt. Die Ursachen der schweizerischen überseeauswanderung im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Zürich: Chronos, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 46(8): 756-758.
Geissbühler, Simon (1997). Zubok, V./Pleshakov, C. (1996). Inside the Kremlin's Cold War. From Stalin to Khrushchev. Cambridge/London: Harvard University Press, Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 47(3): 442-443 und 47(4): 835-836.

Präsentationen und Vorträge (seit 2014)

Gast in der Sendung „Persönlich“, Radio SRF1, 13.11.2016.
Holocaust Memory (or the Lack Thereof) in Romania and the Romanian-Moldovan-Ukrainian Borderlands – and Some Lessons for Ukraine. Presentation at the seminar “Post-Communist Society and the Holocaust: Memory and Amnesia”. Kyiv, 29.9.2016.
Geissbühler, Simon (2015a). Bloody July. Romania and the Holocaust. Vortrag beim Symposium “The Holocaust in Romania. Revisiting Research and Public Discourse“, Yad Vashem, Jerusalem (29.10.)
Geissbühler, Simon (2015b). Der Bürger-Diplomat oder: Darf ein Diplomat eine Meinung haben? foraus-Diskussion, Bern (6.5.)
Geissbühler, Simon (2015c). Die Beziehungen Schweiz/USA. Vortrag an der Kantonsschule Burggraben St. Gallen (24.2.)
Geissbühler, Simon (2015d). Die Schweiz: Die Demontage eines Erfolgsmodells? Vortrag vor Studierenden der Universität Regensburg, Bern (1.6.)
Geissbühler, Simon (2015e). Rumänien, der Krieg im Osten und der Holocaust. Vortrag und Diskussion an der Münchner Volkshochschule (Montagsforum „Europa und der Nationalsozialismus”) (9.2.).
Geissbühler, Simon (2015f). Spuren, die vergehen. Jüdisches Erbe in der südwestlichen Ukraine und in Moldova. Vortrag vor der Schweizerischen Vereinigung für jüdische Genealogie, Zürich (10.6.)
Geissbühler, Simon (2014a). Die Beziehungen Schweiz/USA: intensiv, wichtig, asymmetrisch, schwierig… Vortrag im Rahmen einer Vorlesung zur Schweizer Aussenpolitik, ETH Zürich (24.10.)
Geissbühler, Simon (2014b). Die Schrumpf-Schweiz. Auf dem Weg in die Mittelmässigkeit – Buchvernissage (Bern, 17.9.)
Geissbühler, Simon (2014c). Die Schrumpf-Schweiz. Auf dem Weg in die Mittelmässigkeit – Präsentation und Diskussion zum Buch. Cellule bernoise du libéralisme (Bern, 4.11.)
Geissbühler, Simon (2014d). Die Schrumpf-Schweiz. Auf dem Weg in die Mittelmässigkeit – Präsentation und Diskussion zum Buch. ZHAW School of Management and Law (Winterthur, 18.11.)
Geissbühler, Simon (2014e). Ein Land auf dem Weg in die Mittelmässigkeit? Konferenz des Liberalen Instituts (Zürich, 25.9.)
Geissbühler, Simon (2014f). Krise und Krieg in der Ukraine: Kontext und Perspektiven. Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz (Brugg, 4.9.)
Geissbühler, Simon (2014g). Morgengast Radio SRF1 – Internationaler Tag der Demokratie (Zürich, 15.9.)
Geissbühler, Simon (2014h). The Massacres of Jews in Romanian-controlled Territories in 1941. EHRI Summer Schools 2014 (Amsterdam, 10.7.)

Gutachtertätigkeit (peer-review)

2015: Holocaust and Genocide Studies; Schweizerische Zeitschrift für Geschichte
2014: Südost-Forschungen